foto1 foto2 foto3 foto4 foto5

Aktuelles

Aktuelles aus unserer Kanzlei

März 2020 - Informationen zur Corona-Pandemie

Überblick über die staatlichen Hilfen des Bundes für Unternehmen

In einem gemeinsamen Schreiben haben Bundesfinanzminister Scholz und Bundeswirtschaftsminister Altmaier die durch die Bundesregierung angestoßenen und umgesetzten Unterstützungsmaßnahmen für die Wirtschaft erläutert.

https://bit.ly/3bzeFLO


Stundung der Sozialversicherungsbeiträge möglich

Der GKV-Spitzenverband hat gestern verlautbart, dass Arbeitgeber die Stundung der Sozialversicherungsbeitragszahlungen beantragen können, wenn sie unmittelbar und nicht unerheblich von der Corona-Krise betroffen und in finanzielle Schwierigkeiten geraten sind. Die Voraussetzungen sind eng und vorrangig sind sonstige Unterstützungs- und Hilfsmaßnahmen zu nutzen. Eine glaubhafte Erklärung des Arbeitgebers, dass er erheblichen finanziellen Schaden durch die Pandemie, beispielsweise in Form von erheblichen Umsatzeinbußen, erlitten hat, ist in aller Regel ausreichend. Zunächst können bereits fällig gewordene oder noch fällig werdende Beiträge für die Ist-Monate März 2020 bis April 2020 zinsfrei und ohne Sicherheitsleistungen gestundet werden. 
https://www.ihk-muenchen.de/ihk/documents/Recht-Steuern/Arbeitsrecht/SV_Vorlage2.docx


Steuerliche Maßnahmen für Corona-Betroffene
Aktueller Überblick über derzeitige steuerliche Maßnahmen des Bundes und Bayerns finden Sie unter: 
https://www.stmfh.bayern.de/service/finanzielle_hilfen/corona_2020/


Eckpunkte zur Corona-Soforthilfe für Kleinstunternehmen und Soloselbständige finden Sie unter:

http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/19/181/1918105.pdf

Gemäß Hinweis der Steuerberaterkammer München sind nur Unternehmen antragsberechtigt, welche nicht bereits vor dem 11. März 2020 in wirtschaftlichen Schwierigkeiten gewesen sind.


Aktuelle Informationen zur Corona-Krise durch die Steuerberaterkammer München:

https://www.steuerberaterkammer-muenchen.de/de/corona_krise/aktuelle_informationen_zur_corona_krise/index_ger.html


Informationen zum digitalen Belegbuchen:

https://www.agenda-mandanten.de/digitales-belegbuchen.htm


Einfache Beantragung der Auszahlung bereits geleisteter Umsatzsteuersondervorauszahlungen

Die Frage, wie die Auszahlung einer für eine Dauerfristverlängerung bereits geleisteten Umsatzsteuersondervorauszahlung beantragt werden kann, ist auf Betreiben des Berufsstands geklärt worden. Die Übermittlung einer berichtigten Anmeldung via ELSTER entsprechend des Vordrucks „USt 1 H“ (Wert 1 in Zeile 22) mit dem Wert „0“ in der Zeile 24 reicht zur Beantragung der Herabsetzung der Umsatzsteuersonder- vorauszahlung 2020 aus. Die Übermittlung einer berichtigten Anmeldung hat keine Auswirkung auf eine gewährte Dauerfristverlängerung nach § 46 UStDV, diese bleibt unverändert bestehen.

https://www.stmfh.bayern.de/internet/stmf/aktuelles/pressemitteilungen/24153/index.htm


Hinsichtlich der verhängten Ausgangssperren finden Sie auf der Website des vbw ein Muster für eine Arbeitgeberbestätigung für den Arbeitsweg der Arbeitnehmer, zur Bestätigung der Beschäftigung des Arbeitnehmers im Unternehmen und der Erforderlichkeit der Anwesenheit im Betrieb. 


Informationsseite zum Corona-Virus für Unternehmen vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie:

https://www.stmwi.bayern.de/coronavirus/


Informationsseite des Deutschen Industrie- und Handelskammertags:
https://www.dihk.de/de/aktuelles-und-presse/coronavirus/faq-19594


Informationen der Bundesagentur für Arbeit zum Kurzarbeitergeld:
https://www.arbeitsagentur.de/news/corona-virus-informationen-fuer-unternehmen-zum-kurzarbeitergeld


Der IDW hat einen fachlichen Hinweis zu den Auswirkungen der Ausbreitung des Coronavirus auf Rech­nungslegung und Prüfung auf seiner Internetseite veröffentlicht:
https://www.idw.de/idw/idw-aktuell/auswirkungen-der-ausbreitung-des-coronavirus-auf-rechnungslegung-und-pruefung--fachlicher-hinweis-des-idw-/122498


In der Datev-Community finden Sie in folgenden Diskussionsthreads hilfreiche Informationen zur Lohnab­rechnung:

Corona-Podcast des NDR: NDR Info Wissenschaftsredakteurin Korinna Hennig spricht jeden Tag aus­führlich mit einem der führenden Virus-Forscher Deutschlands Christian Drosten, dem Leiter der Virologie in der Berliner Charité, über den aktuellen Stand und veröffentlicht dieses Interview als Podcast auf der NDR-Internetseite: 
https://www.ndr.de/nachrichten/info/podcast4684.html

 

November 2018

 
Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort in Voll- oder Teilzeit eine(n) Steuerfachangestellte(n).

 

Februar 2018

rita schlag

 Rita Schlag, 1950 - 2018

Steuerberaterin, Kanzleigründerin


Nur wenige Menschen sind wirklich lebendig

und die, die es sind, sterben nie.
Es zählt nicht, dass sie nicht mehr da sind.
Niemand, den man wirklich liebt, ist jemals tot.


Mit tiefer Trauer gebe ich bekannt, dass meine Mutter im Februar 2018 durch einen tragischen Unfall mitten aus dem Leben gerissen wurde. Was uns bleibt, ist eine tiefe Dankbarkeit für einen wunderbaren Menschen. Mein Ansporn ist, die Kanzlei in Ihrem Sinne weiterzuführen.

Linda Schlag

 

Januar 2018


Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass unser langjähriger Mitarbeiter

Herr Dipl.-Kfm. Christopher Weimer am 30.01.2018 die Steuerberaterprüfung erfolgreich absolviert hat.


Nach Bestellung bei der Steuerberaterkammer München wird er Sie als angestellter Steuerberater unterstützen können. Wir gratulieren herzlich und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.